Wetter Bingo oder wie ich meine Arbeits-Contenance bewahre!

Vernünftiges Arbeiten! Wie soll das nur möglich sein, bei diesem Wetter-Bingo? Es soll Menschen geben, so wie meine Person, die äußerst wetterfühlig sind, und damit verbunden über starke Kopfschmerzen klagen. Ich mag ohnehin keine hohen Temperaturen und starke Sonneneinstrahlung, aber diese Schwüle treibt mich noch an den Rand der Verzweiflung.

Jedem Hoch folgt ein Tief, und da uns das Wetter dieses Jahr so sehr mag, treten die Hochs Carlos und Tiefs Theklas auch gerne im Doppelpack auf. Ein Schelm wer Böses dabei denkt – oder wie war das noch einmal mit El Nino?

Reichlich Wasser, gute Musik und ein reichhaltiges Reservoir an Kopfschmerztabletten sorgen für die entsprechende „Abkühlung“, damit sich die eigenen Gedanken im Flow befinden! Nur so ist ein ergebnisorientiertes Schaffen gewährleistet. Siehe zum Beispiel KAMILLESK – KUNST und KULTUR!
KAMILLESK schafft es, befindet sich im Flow und das, obwohl das diesjährige Wetter Bingo auch ihr Schaffen beeinflusst. Aber es fließt. Erfolgreich.

Nieder mit dem Wetter Bingo! Jetzt kann ich nur hoffen, dass sich die Wetterlage einigermaßen stabilisiert, damit sich meine Gedanken auch bald wieder im Flow befinden.

Kopfschmerztabletten? Check!
Wasser, Apfelsaft? Check!
Gute Laune? Check!
Ideen? Check!

Na dann. Auf geht´s. Rock ´n´ Write. Und nieder mit dem Wetter Bingo!

In eigener Sache: Erweisen Sie mir den Gefallen und liken KAMILLESK. Nur ein Knopfdruck. Für Sie. Ihre Freunde und Bekannte. Vielen Dank.

Bildquelle:
Joujou / pixelio.de