Die art´pu:l 2015: Kunst, Kulturen & Konsens.

artpul

Die art´pu:l 2015: Kunst, Kulturen & Konsens.

Auch 2015 findet die im Rhein-Erft-Kreis etablierte Kunstmesse art´pu:l in Pulheim statt. Zum fünften Mal schaffen es die Jungs und Mädels der Kunstfirma a2b, Künstler aus ganz Europa unter dem Dach des Walzwerks zu versammeln. Der interdisziplinäre Austausch, neue Kontakte sowie die Präsentation verschiedenster Kunstrichtungen zeugen von der enormen Vielfalt, die der europäische Kunstmarkt zu bieten hat. Und ein Teil dessen wird auch 2015 wieder voller Stolz von der Kunstfirma a2b auf der art´pu:l präsentiert.

Der art´pu:l spot: Eine Messe in der Messe.

Erstmalig wird es auf der art´pu:l auch den art´pu:l spot geben! Mit dem  art´pu:l spot startet die Kunstfirma a2b eine Ausstellungsreihe mit thematisch und formal wechselnden Schwerpunkten. Mit dem Thema „Syrische Künstler in Europa“ wird der art´pu:l spot auf der diesjährigen art´pu:l seinen Einstand feiern. Dazu die Kunstfirma a2b wie folgt:

Zu dieser im Rahmen der art’pu:l Kunstmesse stattfindenden Veranstaltung werden themenbezogen Künstler eingeladen und kuratiert. Ziel der Ausstellung ist es, den Besuchern konzentriert den ausgewählten Schwerpunkt in einem thematisch fest umrissenen Forum näher zu bringen.

Der art´pu:l spot: Der Hintergrund.

Zum diesjährigen Thema „Syrische Künstler in Europa“ des art´pu:l spot legen die Kuratoren ihren Fokus auf Künstler und Künstlerinnen mit dem Schicksal der Migration. Fragen, die die Veranstalter der art´pu:l bewegen, sind zum Beispiel:

  • Verändert Migration die Kunst des Künstler / der Künstlerin?
  • Verändert die Migration die Kunst des Herkunftslandes?
  • Verändert der Künstler die Kunst des Aufnahmelandes?

Syrien, mit seiner reichen Kulturgeschichte und im Besonderen deren Einfluss auf unsere Kultur, zerfällt heute in einem Chaos aus Kulturkampf, Vertreibung und Krieg. Die geistige und kulturelle Unfreiheit vertreibt grade auch Intellektuelle und kreativ Schaffende. Beispielhaft wird die art’pu:lspot 2015 Kunstschaffenden aus dem krisengeschüttelten Syrien eine Plattform geben.

So die Veranstalter zu dem erstmals stattfindenden art´pu:l spot! Noch bis zum 16.04.2015 können sich syrische Künstler bewerben!

Weiterführende Informationen erhalten sie unter:

art´pu:l

Kunstfirma a2b

KAMILLESK – KUNST UND KULTUR

 

https://www.glu3.com/vor-der-artpul-ist-nach-der-artpul/

https://www.glu3.com/deutschlandfunk-wie-kuenstler-von-der-kunst-leben-koennen/