Liebe ……schule,

im Juli/August letzten Jahres nahm ich an ihrem Onlineseminar teil. Fristgerecht habe ich meine Unterlagen eingeschickt und warte nunmehr seit einem knappen halben Jahr auf eine Antwort. Einige E-Mails und Anrufe meinerseits haben bisher zu keinem Ergebnis gefhrt, denn ich wurde stndig damit vertrstet, dass es Herrn XYZ und seiner Frau nicht gut ginge. Selbstverstndlich respektiere ich die Unannehmlichkeiten und das tragische Schicksal das Herr XYZ heimgesucht hat, aber es ist doch schon recht unverschmt, dass ich keinerlei Informationen ihrerseits erhalte.

Unabhngig von der Anzahl der Teilnehmer, kann ich wohl erwarten, dass man sich mit mir in Verbindung setzt und mich davon unterrichtet, dass es zu Verzgerungen im Ablauf kommt. Meine Rufnummer und E-Mail-Adressen sollten ihnen vorliegen.

Dieses unprofessionelle Verhalten habe ich viel zu lange geduldet und fordere von ihnen bis zum XX.XX.XXXX meine Teilnahmegebhr zurck. Rechtliche Schritte gegen die xxxxxxschule.de behalte ich mir vor.

Mit freundlichen Gren

Tags: