Eine Zugfahrt die ist lustig …

… knnte man meinen. Aber der gestrige Abend war einfach nur furchtbar. Man knnte meinen, dass die DB alle ICEs auf Herz und Nieren gerpft htte. Aber nein.

18:13 Uhr, Hamburg Hbf

Die Vorfreude, bald wieder in Dsseldorf zu sein, war gro. Aber nach ca. 20km blieb der Zug stehen. Was war los? Die Bremsen des Zugs griffen. Das Warum blieb man uns aber schuldig. Zumindest sagte der Zugfhrer, dass man diese nur manuell lsen knnte. Klasse. Die Lsung war zum greifen nah. Leider verschwieg man uns, dass das Prozedere „nur“ drei Stunden Zeit in Anspruch nehmen wrde.

Aber nur nicht aufregen. Ham ja gleich Hannover erreicht!

22:00 Uhr, Hannover Hbf

Anschlusszug weg. Ticketgutschein nach 35min Warterei erhalten. Nchster Zug 23:00 Uhr nach Dsseldorf.

23:00 Uhr, Hannover Hbf

Ich habs geschafft. Ich sitze nun im ICE nach Dsseldorf. Wenn diesmal alles gut geht, werde ich gegen 03:00 zuhause ankommen.

Endlich!!

Nach einer neunstndigen DB-Tortur bin ich nun in der Wohnung angelangt.