Bin ich jetzt FAME?!

Bin ich jetzt FAME?!

96 views
0

Wie ein Einzeller mein Streamerleben bereicherte - oder auch nicht!

Naivität oder einfach nur Fame?

Dieser Text richtet sich an Männer, da Frauen wesentlich cleverer sind und sich selten so einen dumpfsinnigen Scheiß erlauben! Chapeau, meine Damen, ich schätze eure Vernunft und Weitsicht!

Normalerweise sollten – so meine naive Vorstellung – nur große und reichweitenstarke Streamer von den einen oder anderen Aktionen betroffen sein. Ob MontanaBlack oder Knossi, der einmal schön verpackten Kot onstream ausgepackt hat und … naja … den Rest könnt ihr euch womöglich denken. Es war schon eine ziemlich eklige Aktion von dem Viewer, der Knossi diesen wortwörtlichen Scheiß geschickt hat. 

Schäm dich!

Nun wurde ich heute im Laufe meines Streams auch einmal Opfer eines unglaublich intelligenten Jokes. Der, so sehe ich es, insbesondere nur einer Seite geschadet hat, nämlich den einzelnen Lieferdiensten, die Ware, Personal, Zeit aufgebracht haben, um mir „nicht bestellte“ Ware zustellen wollten, die ich natürlich nicht bezahlt habe.

Der damit verbundene Schaden für der Lieferdienste beläuft sich auf ca. 240 bis 300 €! Das ist für viele Menschen sehr sehr viel Geld. Dazu kommt noch die krasse Verschwendung der Lebensmittel und Arbeitskraft. Schäm dich!

Was ist deine Intention?

Ok, es war für mich echt nervig, den Sachverhalt teilweise mit den Zustellern und auch mit den Chefs zu klären. Hat geklappt und – Gott sei Dank – war auch ein tiefgehendes Verständnis vorhanden. Aber anscheinend ist dies leider keine Seltenheit, dass „Fake-Bestellungen“ rausgehen. 

Nur verstehe ich diese Art des Witzes nicht! Es gibt nur wenige Möglichkeiten, damit ich deine Intention begreifen kann:

  1. Du bist dumm, einfach nur dumm!
  2. Du bist anscheinend noch dümmer als ich bis eben noch dachte!
  3. Scheiße, den Kindergarten auf eigenen Wunsch abgebrochen, da niemand mit Dir spielen wollte!

Mal im Ernst, gezielt Unternehmen zu schädigen, um einem kleinen Streamer auf den Sack zu gehen? Großes Kino. Ich muss sagen, dass ich anfangs echt geschockt war. Im 10 Minutentakt klingelte es an der Tür und ich musste den Zustellern dies und das erklären. Aber eins hat es gebracht, ich habe dazugelernt:

Das Bestellungen über Lieferando.de nachvollziehbar sind, zumindest für Lieferando und ich durch die heutige Aktion noch entspannter geworden bin!

Danke, das es dich gibt!

Dafür erstmal eine fettes Dankeschön. Aber dieser Text soll keinen Hate oder weitere Beleidigungen deines Intellekts beinhalten, daher nenne ich dich nicht mehr dumm, sondern einfach nur „Einzeller„. Ok? Ok!

Ich bin gesprächsbereit und du?

Gerne würde ich mit Dir, lieber „Einzeller„, ein Gespräch auf Augenhöhe, nicht auf der Höhe deines herausragenden Intellekts führen, um deine Intention hinter dieser Aktion zu begreifen. Gerne, sofern Du möchtest, darfst Du auch mit Begleitung in meinem Discord erscheinen. EINFACH DIESEN GEFETTETEN LINK KLICKEN, UM MEINEM DISCORD BEIZUTRETEN (extra großgeschrieben, damit man nicht sagen kann, man hätte es überlesen!)! Vielleicht hast Du Eier in der Hose! Ooops, mein Fehler, hast ja welche, zumindest virtuelle. 

Kurzum

Lustig ist etwas Anderes. Veräppeln und frötzeln auch. Aber diese, eben deine heutige Aktion ist an Dum …. , entschuldige lieber Einzeller, nicht zu überbieten. Wenn Du jemanden nicht magst, aus welchen Beweggründen auch immer, dann steht es Dir frei, einfach zu gehen oder konstruktive Kritik zu äußern. Wir sind nicht alle perfekt, neigen dazu, Fehler zu machen, aber Dritten zu schaden, weil man den Kindergarten auf eigenen Wunsch hin abgebrochen hat. So wird aus einem harmonischen Miteinander nix. 

Fazit

Sei netter zu deinen Mitmenschen. Fange mit Dir an. Hinterfrage deine Aktionen, denn alles hat, kann und wird Konsequenzen nach sich ziehen. Früher oder später. Das sage ich Dir, lieber Einzeller, als ein 44-jähriger Mann, der schon über ein gewissen Maß an Lebenserfahrung verfügt.

Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *