Vor der art´pu:l ist nach der art´pu:l!

Was haben 48 Künstler, eine Kunstagentin und ein internationaler Künstlerverein gemeinsam? Das Zusammentreffen auf der 1. art´pu:l Windeck vom 19.09 – 21.09.2014!

Mit der Kunstmesse art´pu:l hat die kunstfirma a2b ihr Konzept – eine Messe von Künstlern für Künstler – erfolgreich nach Windeck transportiert. Ein begeistertes Publikum aus Kunstinteressenten und Künstlern sorgte für ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches Gesamtbild. Zahlreiche Kunstrichtungen – von Zeichnungen über Fotografie bis hin zu Skulpturen – wurden von aus dem ganzen Land angereisten Künstlern dem Publikum vorgestellt. Das breite Spektrum an Kunst sorgte für viel Gesprächsstoff unter den angereisten Ausstellern und den Besuchern. Jedoch waren nicht nur zahlreiche Künstler anwesend, sondern mit KAMILLESK – KULTUR und KULTUR [s. Artikel] auch die Kunstagentin mit Kopf und Herz.

Künstler, Besucher, Mitarbeiter von kabelmetal als auch ein Journalist vom Deutschlandfunk suchten am Stand von KAMILLESK das Gespräch, um sich über das Tätigkeitsfeld eines Kunstagenten zu informieren und gingen mit einem „Toll, dass es so etwas gibt!“ und dem einen oder anderen unterbreiteten Angebot in der Tasche zufrieden nach Hause.

Fazit:

Viele spannende Gespräche fanden statt, Kontakte wurden geknüpft und neue Freunde gewonnen. Somit hat die art´pu:l nicht nur ihren künstlerischen Auftrag gänzlich erfüllt sondern auch als Multiplikator für eine noch bessere Vernetzung der Kunstszene gesorgt. Mit Heribert Käsbach hatte die Messe einen prominenten Besucher, der in gesamt NRW als Kulturvernetzer bekannt ist und schon so manche Künstler regional als auch überregional mit einander bekannt gemacht hat. Man kann also sagen, dass die 1. art´pu:l Windeck nicht minder erfolgreich gewesen ist als ihre großen Schwestern, die bereits seit einigen Jahren erfolgreich in Pulheim und Eupen stattfinden. 😉