Ich bin angespannt und das ziemlich !!!

Und wie. Ich stelle mir die ganze Zeit die Frage, ob meine Leistung gut genug gewesen ist, dass mich Rapp Collins anruft und mir mitteilt: „Jan, wir wrden Dich gerne eimal persnlich kennen lernen. Wann kannst Du vorbeikommen?“ Wunschdenken? Einfach nur vorsichtig? Es nagt an mir. Zehrt an meiner Geduld. Eine interessante Frage die ich mir ja stelle. Habe ich eine mgliche Erwartungshaltung zum positiven erfllt? Nun, ich halte das Geschriebene fr recht gut. Direktmarketingmssig, vielleicht eine Portion zu viel Witz, hmmm, Anzglichkeiten 🙂 Aber meine Finger mussten es so schrieben. Genau. Also keine Entschuldigung dafr.

Also RC, kommt mal in Bewegung und erlst mich von meinem Leid. Beendet das Warten und zwar mit einer positiven Nachricht, ansonsten msst ihr mit heftiger KOnkurrenz in diesem Business rechnen 🙂 Lieber fhige Mitarbeiter an Board, als beim „Feind“ 😉

Habe mich doch blo als Trainee beworben. Ok.Ich werde wohl nicht der einzige sein, der scharf darauf ist bei euch zu arbeiten. Besonders euer Ruf eilt euch voraus. Da ist die Konkurrent sicherlich recht gro. Sicherlich. Gute Ideen habe viele. Eine gute Schreibe – na klar! Zumindest habe ich mich sehr darber gefreut von euch berhaupt etwas zu hren. Auch wenn es sich hioerbei nur um die Nachfrage bzgl. des Copytest war.

Hmmm, ich klinge gerade so, als ob ich ziemlich zurckgezogen leben wrde!? Nein, dem ist nicht so. EInem Umzug nach Hambirg stnde auch nichts im Weg, darberhinaus bin ich seeeeeeeeeeeeeeehr motiviert. Jep, also her mit dem Bleistift und dem Notitzblock. gebt mir etwas zum Schreiben, lasst mich and er Entwicklung diverser Konzeote beteiligt sein und gebt mir anschlieend ne Festanstellung als Junior.

Jep, das wars. Natrlich nur fr den Anfang.