Die Eintrge …

… in meinem Blog erscheinen mittlerweile recht sprunghaft. Mhhh, jetzt denke ich dabei an Gazellen in Typo. Sicherlich ein unterhaltsamer Anblick wenn man eine Tierdokumentation auf Arte sieht und man statt der lebhaften Gazellen springende Buchstaben erblickt.
So hnlich ist es mit meinen Eintrgen. naja, nicht ganz, kommt dem aber schon recht nah. Dies jetzt zu erklren, nun ja, wrde mir um diese Uhrzeit schon recht schwer fallen, daher lasse ich es der einfachheithalber.

Eigentlich hatte ich ja beirets am 17.5 vor einen Eintrag zu verfassen, kam leider nicht mehr dazu. Aber ich habe es geschafft, zumindest dieses
Jahr, meinem Bruder zu seinem Geburtstag zu gratulieren. Jo, wieder eine gute Tat – zumindest fr den familiren Gedanken. hm, ja, genau.

Dann kam der 24.5, meine kleine Schwester, derzeit in Australien, feierte ihren 29. Geburtstag. Dummerweise habe ich die 8stndige Zeitverschiebung vergessen und rief sie um 03:00 Uhr morgens an. Zumindest bin ich der erste aus der Familie gewesen, der ihr gratuliert hat. 🙂
Ob sie mir bse war, nein, denn dazu war sie noch viel zu verschlafen.

Und jetzt sitze ich – mittlerweile 01:27 Uhr – vor meinem Rechner und freue mich schon auf den kommenden Samstag. Was da los ist? Nun ja, das werdet ihr sptestens mitte nchster Woche erfahren … Soll ich oder soll ich nicht. ch soll, mhh, ne, ich will euch diese absolut einmalige Neuigkeit nicht vorenthalten. Am 26.5 ist das groe 1. CoOP Treffen. Grillen, saufen und XBOX360 spielen und das mit ca. 35 Leuten. Sozusagen eine Mini-LAN Party. Nein, keine Mini-LAN Party, eher ein riesiges entspanntes Happening, nur ohne Happe, denn es findet ja auch em eveNING statt. Wenn platte Witze den Tod bedeuten wrden, msste ich ja unsterblich sein 🙂