World Of Warcraft Shadowlands Release

World Of Warcraft: Shadowlands

WoW: Die Reise beginnt

Seit 16 Jahren spiele ich – sogar recht regelmäßig, bis auf einige Unterbrechungen – World of Warcraft! Ein Spiel, das mich sofort in seinen Bann gezogen hat und mich einfach nicht mehr loslässt. 

Die Erschaffung einer virtuellen Identifikationsfigur, die erkundet, erforscht, baut, kämpft oder einfach nur angelt. Und das alles in den Weiten von Azeroth. Einfach fantastisch! 

Mit WoW: Vanilla begann meine Reise, richtig losgelegt habe ich jedoch erst mit WoW: BC. Dann WoltK, Cata, MoP, WoD, Legion und zu guter Letzt BfA! Dem Start eines jeden Addons habe ich sehnsüchtig entgegengefiebert und so saß ich bereits vor dem offiziellen Release am PC, während mein Blick sehnsüchtig das Ziffernblatt meiner Uhr im Minutentakt traf und nur dieser eine Gedanke durch mein Hirn rushte „Wann ist es endlich 00.00 Uhr?!“

WoW: Release und Serverprobleme

Kaum schlug die Uhr 00.00 Uhr, wollte man sich aufgeregt einloggen und dann kam der Wartescreen des Horrors, der einem mit fetten Lettern ins Gesicht schrie „Server sind voll!“

Ja, ich weiß, nicht jedem erging es so. Aber mir. Bei jedem Addon, bei dem Versuch, sich in das Spiel einzuloggen. Karma?! Pech?! Wer weiß das schon. Dennoch hat das Spielgefühl, nach dem Start des „aktuellen“ Addons, mich sofort in seinen Fängen gehabt.

Ich hoffe inständig, dass Blizzard die Serverproblematik endlich in den Griff bekommen hat, um dieses Fiasko endlich einmal zu beheben! Wird, so sehe ich es, Zeit. Zum Start von World of Warcraft konnte es niemand absehen, dass das Spiel so ein immenser Erfolg werden wird. Zum ersten Addon auch noch nicht wirklich, aber spätestens mit WotLK hätte es Blizzard weitaus besser im Griff haben müssen.

WoW: Immer ein Highlight

Nichtsdestotrotz war der Start eines neuen Addons – trotzt sich wiederholender Serverprobleme – immer ein Highlight. Im Voicechat mit Freunden, die ebenfalls auf glühenden Kohlen saßen, startete man dann gemeinsam die ersten Quests. 

WoW: Voicechat, Kaffee und Hummeln

In der Regel etwas holprig, aber …. es war geil! Ich hoffe, dass mich World of Warcraft: Shadowlands erneut umhaut. Mit einer einzigen Ausnahme: ich werde am 23.11./24.11. bewusst auf 00.00 Uhr verzichten, und mein Glück am Dienstagmorgen versuchen. Ausgeruht, mit ner Kanne Kaffee an meiner Seite und aufgeregten Gildenmitgliedern im Voicechat – die höchstwahrscheinlich durch zahlreiche Energizer aufgeputscht, Hummeln im Hintern haben und die Höchststufe erreicht haben. Zumindest auf dem besten Weg dahin sind.

Ich werde es zu Shadowlands entspannt angehen. Berufe leveln, Gold verdienen und nebenbei das eine oder andere Level machen. *lacht* Oder auch schnellstmöglich 60 werden und sich erst dann um seine Berufe kümmern. in

Was sind Eure Erfahrungen zum Release eines neuen WoW Addons? Warteschlange des Todes und/oder verbuggten Servern ?

 

Die mit einem * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links, die zu meinem Partner Instant GamingHumble Bundle, Keymailer und den entsprechenden Spielen führen! Bei einem Kauf über einen gekennzeichneten Link spart Ihr nicht nur einige Euro sondern unterstützt meinem Kanal ohne Mehrkosten. Ich erhalte eine kleine Provision, die in den Stream sowie in den Erhalt meines Servers fließt!