Wollen Sie mit meinen B?llen spielen?

2 views
0

Die Lottohysterie hat ungeahnte Ausma?e angenommen. Meterlange Schlangen bestimmten das Stadtbild. Jeder wollte ein St?ck vom Kuchen. Nur ein St?ck? Da wird ein jeder zu einem ausgewachsenen Egoisten. 38 Millionen im Jackpot. Warum m?chte man nur dann Lotto spielen, wenn die Gewinnsumme so extrem reizvoll ist? Na klar, weil sie so reizvoll ist. Aber reichen nicht auch schon 50.000 ? um ein L?cheln in das GEsicht eines gl?cklichen Gewinners zu zaubern? Nat?rlich nicht. Dieser Betrag w?rde doch nie reichen, um einen arroganten Angestellten damit zu drohen das Gesch?ft zu kaufen.

Das Leben ?ndern, sich mit dem Gef?hl ins Bett begeben zu k?nnen, nie mehr von Banken oder Verwandten abh?ngig zu sein. Den Vorgesetzten zum Teufel schicken und ein Leben in Saus und Braus zu verbringen. Aber warum setzt dieser Gedanke, Wunsch, erst bei so gro?en Betr?gen ein? Wegen des arroganten Angestellten?

Naja, jeder darf davon tr?umen. Nur den wenigsten ist es gestattet seine Tr?ume auch ausleben zu k?nnen. Warum geh?re ich nciht auch zu dieser Minderheit. Also bitte Fortuna. Komm schon. Sch?tte doch auch einmal dein F?llhorn ?ber mir aus. Warum sind es denn immer Arschl?cher oder alte Menschen? Ok, ja, na klar. Auch diese Personen haben es verdient. K?nnte es denn vielleicht sein, dass gerade der Neid aus mir spricht? Ja, vielleicht. Ok, Neid abschalten – und sich sein Gl?ck selber schmieden. Aber handwerklich bin eher eine Null ๐Ÿ™‚

Comments
  • Tommes1

    4. Dezember 2007

    hehe…hab nat?rlich auch gespielt und f?r Mittwoch auch gleich wieder…viel Gl?ck w?nsch ich Dir…

  • Glu32

    4. Dezember 2007

    Vielen Dank Tommes. Kann man gebrauchen, insbesondere der kommende Umzug wird einige Euro verschlingen. Daher kommen 43 Mio f?r nen Penthouse und nen Maybach gerade richtig ๐Ÿ™‚

Your email address will not be published. Required fields are marked *