Oje …

… wie schn das Leben doch manchmal sein kann. NIchtsdestotrotz werde ich an mir festhalte – hh, knnte dies gerade ein wenig anzglich sein? Egal! Ich sitze gerade in der Kche, schreibe diese Zeilen und berlege mir, was ich denn mal wieder nettes kochen kann?

Aber wie? Ohne Futtermaterial ist es gar unmglich etwas vernnftiges auf den Tisch zu zaubern. hhhh. Nicht zaubern, klatschen. Mehl, Eier und den Restbestand Milch und dies krftig mischen.

Jep und nun hoist es: „Ey alder, mach mahinne! Hase gehrt? Jaa, geh ma aouf. Joa, genau du Pfannekuchenteig. Immer dasselbe. Nur stressen.“

Nun denn, das Ende vom Lied: Heutige bin ich ausgesprochen langweilig …