be a wannabe or something else

5 views
0

Nun ja, jedem das seine … So wie er/sie es leben wollen. ICh war ein wannabepunk, wannabeskater und ein wannabemensch … ?hm … oder so etwas in der Art. Lebt euch, seid authentisch und genie?t jede Sekunde in eurem Leben.

Es gibt genug Stress auf diesem Erdball und warum nciht seine st?ndig wechselnde Identit?ten leben.

Der Mensch ist im Grunde genommen st?ndig auf der Suche nach sich selbst und wenn dann einer dumm kommt … Nun ja, entweder hat diese Person sich selbst bereits gefunden und kann es nicht vertsehen, dass andere Menschen l?nger f?r die Selbstfindung brauchen oder dieser Person steckt einfach nur im ersten Leben fest

Nicht stressen lassen und einfach man selbst sein … Schlei?lich verdanken wir ja dem “Kommerz” die ein oder auch andere bekannte Band. Das tolerieren von “fremden” Inhalten oder einfach gesagt “dem anders sein”

Je mehr “Mitl?ufer” es im positiven oder im negativen Sinne gibt, desto popul?rer wird es einfach.

Damals waren z.B. Hippies, Punks etc verh?hnt und heute lebt davon eine ganze Industrie … SOmit wird es zwar jedem erm?glicht Individuel zu sein, aber was hei?t das heute noch …

Liebe Gr??e

von einem Wannabe

Your email address will not be published. Required fields are marked *